medentex.de
FAQ  |  Sitemap  |  Contact  |  GTC  |  Imprint  |  Home  
  
deutsch  englisch  niederländisch
 
 
PortraitServicesTrainingLogisticsPartners
     
 
21-06-11 12:59 Age: 3 yrs

Vom Behälter zum Komplett-System:

Lösungen für jeden Praxistyp

medentex hat amalsed®, den Sedimentations-
abscheider mit der größten Verbreitung in Deutschland, zum System erweitert. Für jeden Praxistyp, für jede Raumaufteilung bietet die amalsed®-Produkt-Matrix die passgenaue Lösung. Das amalsed® System,
auf der IDS in Köln in dieser Form erstmals vorgestellt, überzeugt Zahnmediziner wie Dental-Fachhandel.

Aus langjähriger Erfahrung als zuverlässiger Partner der Zahnarztpraxen kennt medentex die Probleme, die bei der Amalgam-Abscheidung entstehen können. Bewegliche Teile und fehleranfällige, elektronische Systeme führen häufig zu Störungen im Praxisablauf. Auch Abscheider-Anlagen, deren Komponenten unzureichend aufeinander abgestimmt sind, funktionieren nicht zuverlässig. Diesem Komponenten-Puzzle und den damit verbundenen Störungsanfälligkeiten setzt das amalsed® System ein Ende.

„Für jeden Praxistyp können wir jetzt das komplette passgenaue amalsed® System liefern“, so Christian Finke, medentex Geschäftsführer. „Mit aufeinander abgestimmten Komponenten, für die kleine Praxis bis zur Großpraxis oder Zahnklinik, direkt neben der Behandlungseinheit oder im Keller. Für jede Raumaufteilung bietet unsere Produkt-Matrix eine überzeugende Lösung.“ Den medentex Depot-Partnern gibt die amalsed®-Produkt-Matrix zudem übersichtlich alle erforderlichen Kriterien für eine kompetente Beratung an die Hand.

Die patentierten Sedimentationsverfahren garantieren störungsfreies Arbeiten und überzeugen durch absolute Zuverlässigkeit ohne eigenen Energieverbrauch. Bei der Sedimentation setzen sich aufgrund der Schwerkraft die im Abwasser enthaltenen Partikel ab. Das amalsed® System hält hierdurch mehr als 95 % der Schwermetall-Partikel aus dem Abwasser zurück – so, wie es der Gesetzgeber verlangt. Diese Form der Abwasserreinigung hat sich seit vielen Jahren in Skandinavien bewährt. Dort sind mehr als 80 % aller Zahnarztpraxen mit Sedimentations-Abscheidern ausgestattet.

Funktionssicherheit wird erreicht durch feste Austauschintervalle der Amalgamabscheider. Die Tauschzyklen werden automatisch nachgehalten und die Behälter nach telefonischer Absprache in der Praxis abgeholt. Um das Thema Amalgamabscheider und Entsorgung muss sich mit dem amalsed® System keine Praxis mehr aktiv kümmern.

Ein Komplett-System inklusive Entsorgung – eine teure Entscheidung? Die Kosten sind natürlich abhängig von der Praxisgröße und den jeweiligen räumlichen Gegebenheiten. Aber eines kann Christian Finke mit Sicherheit sagen: „Die Folgekosten beim Betrieb sind wesentlich geringer als die anderer Abscheidesysteme.“